Endo­dontologie Koblenz

Warum braucht mein Zahn eine Wurzel­behandlung (Endodontie)?

Wenn der Zahnnerv sich durch eine ausgedehnte Karies oder einen abgebrochenen Zahnanteil entzĂĽndet oder abstirbt, kann dies zu akuten oder chronischen Zahnschmerzen fĂĽhren. Eine endodontische Behandlung kann Sie von Ihren Schmerzen befreien und den eigenen Zahn fĂĽr viele weitere Jahre erhalten.

Durch moderne maschinelle Aufbereitungssysteme, ein an den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiertes Desinfektionsprotokoll und den dreidimensionalen Verschluss der Wurzelkanäle können wir hohe Erfolgsraten bei der Behandlung der Zahnwurzeln erzielen.

Außerdem werden alle Behandlungen unter Zuhilfenahme von Lupenbrillen durchgeführt, um selbst die kleinsten Strukturen im Wurzelkanal erkennen und behandeln zu können.

Wie ist der Ablauf einer Wurzelbehandlung?

1. KOFFERDAM (SPANNGUMMITUCH)

Zunächst wird in den meisten Fällen der Zahn mit einem Gummituch vom Mundraum isoliert. Damit wird zum einen verhindert, dass Bakterien aus dem Speichel in den Zahn gelangen können, zum anderen wird sicher verhindert, dass die im Zahn verwendeten desinfizierenden Spüllösungen in Ihren Mundraum gelangen können. So sind Sie optimal geschützt und die Behandlung kann möglichst ohne Zutritt weiterer Bakterien durchgeführt werden.

2. ZUGANG UND AUFBAU

Wir verschaffen uns einen Zugang zum Wurzelkanalsystem, um die äußerst feinen Kanalstrukturen darzustellen. Dabei gehen wir äußerst vorsichtig vor, um den Zahn nicht unnötig zu schwächen. Vergrößerungssysteme (wie z. B. Lupenbrille oder Mikroskop) sind hier unumgängliche Hilfen, um auch kleinste Details sicher zu erkennen und substanzschonend behandeln zu können.

Wenn der Zahn bereits abgebrochen ist, eine größere Karies aufweist oder eine undichte Füllung vorhanden ist, wird durch eine Aufbaufüllung gewährleistet, dass die restliche Zahnsubstanz stabilisiert wird und Ihr Zahn gegen weiteren Zutritt von Bakterien abgedichtet ist.

3. WURZELKANALAUFBEREITUNG

Mit feinen sterilen Instrumenten werden die Wurzelkanäle Ihres Zahns schrittweise aufbereitet und mit speziellen Spüllösungen desinfiziert. Wichtig für den langfristigen Erfolg der Behandlung ist es, die Kanäle in ihrer gesamten Länge zu reinigen. Dafür bestimmen wir die Kanallängen mit einem elektrischen Messgerät (Endometrie) millimetergenau und können so selbst schwierige Wurzelkanäle vorhersagbar behandeln.

Manchmal sind mehrere Sitzungen für die Aufbereitung nötig, in der Zwischenzeit sorgt ein Medikament im Zahn für Schmerzstillung und weitere Verringerung der Bakterien.

4. WURZELKANALFĂśLLUNG

Nachdem die Kanäle gründlich gereinigt worden sind, füllen wir das Kanalsystem mit Guttapercha, einem biokompatiblen Naturmaterial. Dadurch wird verhindert, dass Bakterien das Kanalsystem erneut besiedeln und infizieren können. Zudem muss auch der obere Teil des Zahns wieder dicht verschlossen werden. Dazu verwenden wir in der Regel ein Kompositmaterial (keramisch verstärkter Kunststoff). Wenn bereits ein großer Anteil der eigenen Zahnsubstanz verloren gegangen ist, empfehlen wir den Zahn mit einer Teilkrone oder Krone zu versorgen, um eine langfristige Stabilität gewährleisten zu können.

Warum braucht mein Zahn eine erneute Wurzel­behandlung (Revision)?

Das Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist es, die Wurzelkanäle des Zahnes von Bakterien zu befreien und durch eine dichte Wurzelkanalfüllung eine erneute Infektion zu verhindern. Wenn jedoch Bakterien im Kanalsystem verblieben sind, können sich diese wieder vermehren, wenn

  • Kanäle ĂĽbersehen wurden
  • Kanäle nicht auf ausreichender Länge oder Breite bearbeitet wurden
  • aufgrund einer komplexen Kanalanatomie die Reinigungswirkung zu gering war

Ein weiterer Grund fĂĽr eine Revision der Wurzelkanalbehandlung kann die bakterielle Besiedelung des WurzelfĂĽllungsmaterials durch eine undichte FĂĽllung oder Krone sein.

Deshalb ist es sehr wichtig den Zahn nach einer erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung dauerhaft dicht zu verschließen und z.B. mit einer Teilkrone oder Krone vor zu großen Belastungen zu schützen, die zu Rissen im Zahn führen können.

Auch wenn eine Wurzelfüllung bereits sehr alt ist, Auffälligkeiten im Röntgenbild auf einen entzündlichen Prozess im Kieferknochen hinweisen und ein neuer Zahnersatz (z.B. Krone, Brücke, Teilprothese) auf dem wurzelbehandelten Zahn angefertigt werden soll, kann eine Erneuerung der Wurzelfüllung nötig sein.

Wenn mein Zahn "tot" ist, warum kann er dann trotzdem schmerzen?

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird das Gefäß-Nervenbündel aus dem Inneren der Wurzel entfernt. Der Zahn ist aber in ein Zahnfach eingebettet, welches sich entzünden kann. Wenn es durch Bakterien aus dem Inneren des Zahnes zu einer akuten Entzündung des Zahnfaches kommt, dann können Schmerzen, Schwellung und Eiterbildung die Folge sein.

Diese Prozesse können aber durchaus auch über eine lange Zeit schmerzfrei für Sie verlaufen und nur auf dem Röntgenbild sind die entzündlichen Prozesse durch eine verringerte Knochendichte um die Zahnwurzel sichtbar.

In jedem Fall ist ein chronischer Entzündungsherd gesamtheitlich medizinisch betrachtet nicht gut für Ihren Körper und wir bieten Ihnen gerne eine zügige Lösung für Ihr Problem an.

human teeth anatomy. cross section of human tooth.
anat de la muela

Welche Alternativen gibt es zur Wurzelbehandlung?

Wenn der vorhersagbare Zahnerhalt mittels einer Wurzelbehandlung durch den Zerstörungsgrad des Zahnes, durch einen Bruch innerhalb der Zahnwurzel, eine bereits zu ausgedehnte Entzündung oder allgemeinmedizinische Faktoren nicht möglich sein sollte, gibt es mehrere Alternativen für den Ersatz des Zahnes:

  • Implantat - Wir ersetzen den fehlenden Zahn durch eine kĂĽnstliche Zahnwurzel und eine naturgetreue Keramikkrone
  • BrĂĽcke - Mithilfe einer Verankerung an den Nachbarzähnen kann schnell und unkompliziert die ZahnlĂĽcke geschlossen werden
  • Prothese - Wenn bereits mehrere Zähne in einem Kiefer fehlen und Sie keine festsitzende Versorgung wĂĽnschen, kann eine Prothese eine beliebige Anzahl an Zähnen ersetzen

Wir beraten Sie gerne, welche Lösung für Sie die beste ist!

Neben der Wurzelbehandlung bieten wir auch ein breites Spektrum an zahnmedizinischen Dienstleistungen an. Dazu gehören:

  • Zahnästhetik: FĂĽr ein makelloses, strahlendes Lächeln.
  • Schlafmedizin: Unsere Spezialisten helfen bei Schlafapnoe und anderen schlafbezogenen Atmungsstörungen.
  • Verblendschalen: Ă„sthetische Lösungen zur Verbesserung des Lächelns.
  • Zahnästhetik und Veneers: FĂĽr ein makelloses, strahlendes Lächeln.
  • Knochenaufbau und Zahnimplantate: FĂĽr die Wiederherstellung fehlender Zähne.
  • Implantologie: Hochmoderne Implantatlösungen fĂĽr dauerhaften Zahnersatz.
  • Zahnersatz, Zahnprothese und ZahnbrĂĽcke: Individuelle Prothesen und BrĂĽcken fĂĽr eine natĂĽrliche Ă„sthetik.
  • Keramik FĂĽllung und Inlays: Hochwertige FĂĽllungen und Inlays fĂĽr eine dauerhafte Zahngesundheit.
  • Keramik Spezialist: Expertise in der Verwendung von Keramikmaterialien fĂĽr verschiedene zahnmedizinische Anwendungen.