Funktions­therapie Koblenz

Alles eine Frage der Haltung

Eine Fehlstellung des Kiefers kann zu Kiefergelenkproblemen, ausstrahlenden Schmerzen und anderen Beschwerden f√ľhren, diese St√∂rung wird unter dem Fachbegriff "Cranio-mandibul√§re Dysfunktion" (CMD) zusammengefasst. Mit der Funktionsdiagnostik k√∂nnen wir diese Ursachen erkennen und gezielt behandeln.

CMD - Craniomandibuläre Dysfunktion

Cranio-mandibul√§re Dysfunktionen (CMD) l√∂sen 80% aller Kopf- und R√ľckenschmerzen aus, sie sind Funktionsst√∂rungen der Kiefergelenke, der Kaumuskulatur und der Z√§hne.

Mögliche Symptome können sein:

R√ľckenschmerzen

80% aller¬†Nacken- und R√ľckenschmerzen¬†entstehen durch eine Fehlfunktion der Kiefergelenke und / oder durch einen fehlerhaften Zusammenbiss der Z√§hne. Diese Schmerzen k√∂nnen zus√§tzlich auch in Arme und Beine sowie Knie und F√ľ√üe ausstrahlen. Davon gehen ca. 80% absteigend von den Kiefergelenken aus, 10% werden auf- und absteigend und 10% aufsteigend von unten ausgel√∂st, von Blockaden und/oder Knick-, Spreiz- und Senkf√ľ√üen.

Kopfschmerzen und Schwindel

Etwa 80% aller¬†Spannungskopfschmerzen¬†sind durch diese Funktionsst√∂rungen (CMD) bedingt und werden h√§ufig als Migr√§ne diagnostiziert, weil diese Zusammenh√§nge kaum bekannt sind. Die Schmerzen breiten sich haupts√§chlich im Schl√§fenbereich-Augenhintergrund aus oder strahlen vom Nacken in den Hinterkopf und Schl√§fenbereich.¬†Schwindel¬†entsteht ebenfalls h√§ufig durch eine Funktionsst√∂rung der Kiefergelenke. Die kurzen Nackenmuskeln sind f√ľr die Stellung des Kopfes verantwortlich, diese haben sehr viele Nervensensoren und k√∂nnen bei einer St√∂rung dann den Schwindel ausl√∂sen.

Tinnitus

Bei ca. 30 % aller Patienten mit Tinnitus ist die Ursache eine Fehlfunktion der Kiefergelenke (CMD) und der Halswirbels√§ule (HWS). Wenn sich beim Zubei√üen, weitem √Ėffnen oder Seitw√§rtsbewegungen der Ton √§ndert, besteht ein noch gr√∂√üerer Zusammenhang mit den Kiefergelenken.

Schlafstörungen bei CMD

Neuere Untersuchungen zeigen, dass 50% aller CMD Patienten unter Schlafst√∂rungen leiden, die durch CMD bedingte funktionelle Kopf-, Nacken- und R√ľckenschmerzen ausgel√∂st wurden. Nach der Therapie sind 80% von ihren Schlafst√∂rungen befreit.

Kiefergelenkschmerzen

Schmerzen in den Kiefergelenken, die h√§ufig Ohrenschmerzen vort√§uschen. Oft besteht eine eingeschr√§nkte Mund√∂ffnung mit Abweichung des Unterkiefers beim √Ėffnen des Mundes und st√§ndiges Knacken in den Kiefergelenken beim Kauen.

Melden Sie sich zu unserer Kiefergelenkssprechstunde an.

Einen Selbstest können Sie unter www.CMDcheck.de finden.

Wir nutzen Cookies und Scripts auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und dein Nutzererlebnis mit ihr zu verbessern.
Die Widerrufsm√∂glichkeit befindet sich in der Datenschutzerkl√§rung.  Individuell anpassen. Individuell anpassen.
Alle Akzeptieren